Wir suchen: Fachkräfte

Vier tolle Ausbildungsberufe bieten die Gemeindewerke Grefrath regelmäßig an: Fach­angestellter für Bäderbetriebe (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d), Anlagenmechaniker (m/w/d) und Elektroniker (m/w/d). „Nicht in jedem Jahr können wir diese Stellen auch besetzen“, sagt Susann Voigt, Azubi-Betreuerin bei den Gemeindewerken. „Das ist schade. Wir möchten deshalb jetzt die Weichen so stellen, dass wir vom drohenden Fachkräftemangel nicht betroffen sein werden.“

„Tolle Chance“

Ab 2019 arbeiten die Gemeindewerke deshalb eng mit der Schule an der Dorenburg zusammen. Die Schülerinnen und Schüler können an der Sekundarschule in Gref­rath alle derzeit möglichen Abschlüsse der Sekundarstufe I absolvieren, also Hauptschulabschluss nach Klasse 9 sowie nach Klasse 10 und die Fachoberschulreife nach Klasse 10 – auch mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. „Schülerinnen und Schüler, die eine Qualifikation für die Oberstufe erreichen, gehen dann zur Liebfrauenschule Mülhausen und dem Rhein-Maas-Berufskolleg Kempen“, erklärt der stellvertretende Schulleiter Christian Rütten. Das ermöglicht eine enge Zusammenarbeit der Schulen.
Christian Rütten freut sich für seine Schülerinnen und Schüler: „Wir bekommen von den Gemeindewerken die Chance, den Jugendlichen einen konkreten Partner für Praktika nennen zu können. Und der ist zugleich ein Unternehmen vor Ort, das eine wichtige Aufgabe in unserer Gemeinde übernimmt.“

Energie zum Anfassen

Beide Seiten wollen die Kooperation mit Leben füllen. Die Gemeindewerke möchten die Schülerinnen und Schüler für ihre Arbeitsfelder und Berufsmöglichkeiten begeistern. „Wir werden Betriebsführungen anbieten, Führungen durch das Wasserwerk sowie Material für die Wahlpflichtfächer, damit die Schülerinnen und Schüler Themen rund um Wasser und Energie im Unterricht praxisnah erleben können“, so die Azubi-Betreuerin Susann Voigt. Sind erste Kontakte geknüpft und das Interesse für die Ausbildungsberufe bei den Gemeindewerken geweckt, ist der nächste Schritt ganz sicher die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. „Wir freuen uns, wenn diese Idee Früchte trägt und wir künftig mehr engagierte Auszubildende aus Grefrath bei uns einstellen können“, sagt Susann Voigt. 

Kontakt:
Susann Voigt,
Azubi-Betreuerin
Telefon: 02158  9155-28
personal@gemeindewerke-grefrath.de

Mehr unter: www.gemeindewerke-grefrath.de